Drehleiter (DLK)

Drehleiter (DLK)

FunkrufnameFlorian Kalkar 01 DLK 23-01
Erstzulassung28.09.2001, Vorführfahrzeug, in Dienst gestellt am 21.09.2002
KennzeichenKLE-2848
FahrgestellIveco Magirus 150 E 27, Hinterachsquersperre, Schleuderketten
Motor266 PS, 7685 cm3
AufbauFirma Iveco-Magirus-Brandschutztechnik, Computer gesteuert, Leiterlänge 30 m, Nenn-Rettungshöhe 23 m bei 12 m Nennausladung (Abstand)

Beladung

zwei 2 m Handfunksprechgeräte analog, 1 Digitalfunkgerät MRT, 1 Hrt, Pressluftatmer plus Reserveflaschen, Krankentragenlagerung,
Schleifkorb mit Gehänge zur Rettung und Bergung aus Tiefen, Marinetrage, Klapptrage, Stromerzeuger 8 kVA, Stromverteilung im Korb,
einsetzbar als Lichtast mit 3 x 1000 W – Scheinwerfern,
Elektro-Kettensäge, Hochleistungslüfter “Leader MT 260”, Leistung 60.000 m³/h, Monitor (montierbares Strahlrohr), Leistung bis 1600 L/min
Absturzsicherungsgrät, Kaminkehrausrüstung