Einsatzart: Verkehrsunfall

R 3 Unfallereignis

R 3 Unfallereignis

Bei einem Verkehrsunfall mit zwei PKWs war ein Pferdeanhänger auf die Seite gekippt. Das Pferd wurde durch den Besitzer betreut. Die Fahrer wurden vor Ort betreut, der Brandschutz sichergestellt und die Batterien abgeklemmt. Anschließend wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.

R 3 Unfallereignis

R 3 Unfallereignis

Ein PKW war von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Trotz eingeleitete Rettungsmaßnahmen verstarb der Fahrer an der Einsatzstelle. Die Einsatzstelle wurde zur Unfall Aufnahme an die Polizei übergeben.

R 3 Unfallereignis

R 3 Unfallereignis

Bei einem Verkehrsunfall waren zwei Personen betroffen, es war keine Person eingeklemmt, eine jedoch im Fahrzeug eingeschlossen. Diese wurde befreit und dem Rettungsdienst übergeben.
Zur Unfallaufnahme wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.

R 3 Unfallereignis

R 3 Unfallereignis

Ein PKW war vollständig unter einen Sattelauflieger gefahren.

Der Fahrer wurde geborgen und die Polizei bei der Unfallaufnahme unterstützt.

R 3 Unfallereignis

R 3 Unfallereignis

Ein PKW war gegen einen Baum geprallt und danach in ein gegenüberliegendes Feld geschleudert worden.

Der Fahrer war entgegen der Einsatzmeldung nicht im PKW eingeschlossen. Da zum Einsatzbeginn nicht ausgeschlossen werden konnte das sich weitere Personen im Fahrzeug befunden hatten, wurden die angrenzenden Felder abgesucht.
Des Weiteren wurden auslaufende Betriebsstoffe aufgenommen, der Brandschutz sichergestellt und die Polizei bei der Unfallaufnahme unterstützt.

Der Fahrer wurde durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

R 3 Unfallereignis

R 3 Unfallereignis

Verkehrsunfall mit einem Traktor und einem Kleinbus. Es ist niemand eingeklemmt, die Feuerwehr stellt den Brandschutz sicher. Die auslaufenden Betriebsstoffe werden aufgenommen. Eine verletzte Person wird vom Rettungsdienst versorgt.

R 3 Unfallereignis

R 3 Unfallereignis

Am 26.03.2021 um 14.04 Uhr wurde der Löschzug Ost und der Löschzug Kalkar Mitte zu einem Verkehrsunfall in Appeldorn alarmiert. Ein Ehepaar aus Straelen wollte von der Abfahrt der B67 nach links auf die Appeldorner Straße abbiegen und kollidierte mit dem Wagen einer Audi-Fahrerin.
Das Ehepaar aus Straelen wurde durch den Zusammenprall in ihrem Wagen eingeklemmt. Durch die Freiwillige Feuerwehr wurde eine patientenorientierte Rettung durchgeführt. Hierzu wurde das Dach des stark beschädigten PKWs abgenommen. Die Audifahrerin konnte das Fahrzeug selbstständig verlassen. Alle drei Beteiligten mussten jedoch zur weiteren Untersuchung in umliegende Krankenhäuser gebracht werden. Die Einsatzstelle wurde zur Unfallaufnahme an die Polizei übergeben.
R 3 Unfallereignis

R 3 Unfallereignis

Es wurde eine eingeklemmte Person bei Verkehrsunfall gemeldet. Der PKW war umgekippt und lag auf der Fahrerseite. Dadurch konnte eine Person nicht aussteigen. Nach Rettung wurde die Person an den Rettungsdienst übergeben. Zur Unfallaufnahme übernahm die Polizei die Einsatzstelle.